Raumgestaltung & Farbkonzepte

Lichtwege – Haus am Hang

Wettbewerbsbeitrag House EasyX
Zusammenarbeit mit Valerie Rupp studiovalerie.de

Konzeptgedanken
Das Haus sitzt mittig auf dem Grundstück und überbrückt über drei Ebenen hinweg die steilste Stelle im Hangverlauf. Es entstehen im Norden und im Süden circa gleich große Gartenflächen. Die bei einer Teilung des Hauses den jeweiligen Parteien zugeordnet werden kann.

Das Treppenhaus bildet eine Achse, die sich durch alle Stockwerke zieht. Links und rechts davon gliedern sich die Räume an. In seiner Mitte wird die von oben kommende Südsonne tief ins Hausinnere und damit in die unteren Stockwerke gelenkt. Der offene Grundriss schafft Durchblicke und Durchlässe für die Sonnenstrahlen.

Das Volumen des Hauses ist in verschiedenen Varianten teilbar. So kann die Familie wachsen, älter werden und das Haus lange gemeinsam nutzen. Oder aber auch, sich verkleinern und in einen Teil, oben oder unten, zurückziehen und den Rest vermieten.

Menü schließen