Schaffe Platz für neue Möglichkeiten

You are currently viewing Schaffe Platz für neue Möglichkeiten
Photo by Philipp Berndt on Unsplash
  • Beitrag veröffentlicht:September 2018
  • Beitrags-Kategorie:Blog / Inspiration

Gestaltung fängt mit Aufräumen und Entrümpeln an.
Du wünschst dir Veränderung? Frischen Wind?
Dann muss zuallererst mal etwas Altes aus dem Kopf oder am besten aus deiner Wohnung verschwinden.

Stell dir vor, deine aktuelle Lebenssituation bildet sich energetisch in deinem Umfeld, deinem Körper und deinen Gedanken ab. Du willst an deiner jetzigen Situation etwas verändern? Am „einfachsten“ ist es im Außen anzufangen. Das wiederum wird sich auch auf dein Inneres auswirken!

Probiere es einfach aus!

Ich will es gar nicht kompliziert machen und lange darüber reden. Am einfachsten, du probierst es aus.
Such dir eine Ecke, eine Schublade oder irgendeinen Teil deiner Wohnung, deines Zimmers oder auch einfach nur deines Schreibtischs, wo dich Unordnung oder Staub spontan so richtig nerven.

Nimm dir bewusst Zeit, jetzt sofort, oder trag es unbedingt in den Kalender ein, wenn du grade keine Zeit haben solltest. Höre auf den ersten spontanen Impuls und mach eine Liste von Ecken, die dir jetzt einfallen.

die 3 Kisten Methode

Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es nicht immer leicht fällt, sich von Dingen zu trennen. Doch auch da gibt es Möglichkeiten und keine Ausreden:
Die erste Kiste ist für Dinge, die gleich in den Müll wandern.
Die zweite Kiste für Dinge, über die du noch eine Nacht schlafen musst, entscheide dann am nächsten Tag, ob du sie noch behältst oder wegwirfst, verkaufst oder verschenkst.
Und die dritte Kiste für Dinge, von denen du dich noch nicht trennen kannst. Aber Achtung. Diese Kiste kommt mit Datum beschriftet in den Keller und solltest du sie in einem Jahr nicht geöffnet haben, dann trenne dich von ihrem Inhalt ungesehen!

Sei stolz auf dich!

Nun kannst du die nächsten Tage und Wochen mit Freude und Neugier einfach mal beobachten, was sich tut. Wie fühlt es sich an? Spürst du die Freiheit? Hast du mehr Energie? Ein bisschen mehr Klarheit in deinen Gedanken?
Melden sich plötzlich Leute, von denen du schon lange nicht mehr gehört hast? Oder lernst du neue Leute kennen?

hast du an diese beliebten Gerümpelecken gedacht?

-die hintersten Ecken deines Kühlschranks oder des Vorratsschrankes – sind dort abgelaufene Lebensmittel oder Fehlkäufe, die du ohnehin nicht mehr essen würdest? Weg damit!
-der Medizinschrank – abgelaufene Arzneien oder Überreste haben da nichts zu suchen!
-der Kleiderschrank – was ziehst du einfach nicht mehr an?
-alte Zeitschriften und Zeitungen – hast du wirklich vor, nochmal reinzuschauen? Oder ist es ein einziger Artikel, den du dir aufheben wolltest. Schneide ihn aus und dann weg mit dem Rest!
-Stifte – welche Kugelschreiben schreiben eigentlich noch?
-Flyer und Visitenkarten – sammelst du aus Prinzip? Du könntest die Telefonnummern auch einfach im Handy speichern, dann hast du sie da, wo du sie ohnehin verwendest!
-digitaler Müll – wann hast du zuletzt dein Emailpostfach aufgeräumt? Wie viele Newsletter bekommst du, die du gar nicht liest? Bestell sie ab! Wie viel Werbung erhältst du? Leg einen gezielteren Spam-Filter an!

Worauf wartest du?

Und nun wünsche ich dir viel Freude beim Platz schaffen! Befreie dich! Leg los!
Ich freue mich sehr, wenn du deine Erfahrungen mit mir teilst!

Schreibe einen Kommentar